Untermietvertrag wohnung

Wenn Sie beabsichtigen, Ihre Wohnung dauerhaft zu verlassen, haben Sie das Recht, an den Vermieter zu schreiben, um eine andere bestimmte Person vorzuschlagen, um den Rest des aktuellen Mietvertrags zu übernehmen und die Wohnung zu erben. Dies wird als Zuweisung bezeichnet. Das Verfahren gibt Mietern, die einen aktuellen Mietvertrag brechen möchten, die Möglichkeit, ihre Verantwortung unter ihr auf eine andere Person zu übertragen. Der scheidende Mieter verzichtet auf alle Rechte an der Wohnung. Angenommen, Sie haben einen 1-Jahres-Mietvertrag unterschrieben und, mit 6 Monaten noch, plötzlich feststellen, dass Sie aus einem Job oder aus persönlichen Gründen aus dem Staat oder in eine neue Stadt ausziehen müssen. Das Aufbrechen Ihres Leasingverhältnisses ist eine Option, kann aber aus unzähligen Gründen teuer werden. Hier kommt die Untervermietung ins Spiel. Mieten Sie Ihre Wohnung an jemand anderen für diese 6 Monate ist eine tolle Alternative und eine, die Sie ein Bündel Geld sparen kann. Sobald Sie die Person gefunden haben, die Sie Ihr Zimmer oder Ihre Wohnung untervermieten möchten, stellen Sie sie Ihrem Vermieter persönlich oder per E-Mail vor. Von dort aus, entweder Ihr Vermieter oder Sie sollten einen Untermietvertrag bereit haben, damit Ihr Sublessee zu unterzeichnen. Diese Vereinbarung ist wichtig, weil sie zeigt, dass sie rechtlich an die Bedingungen gebunden sind, die Sie vorbringen, wie die Zahlung eines bestimmten Betrags für die Miete, wenn sie erwartet wird, bezahlt zu werden, und was passiert, wenn sie eine der Bedingungen brechen. Da ein Mietvertrag in der Regel für einen vordefinierten Zeitraum erfolgt, können Situationen entstehen, die es dem ursprünglichen Mieter erschweren oder unmöglich machen, die Mietdauer abzuschließen.

Wenn z. B. ein Mieter eine Wohnung in Chicago mit einem Mietvertrag von 12 Monaten vermietet und dieser Mieter im vierten Monat ein Jobangebot in Boston erhält, kann der Mieter beschließen, die Wohnung für die verbleibenden acht Monate an einen anderen Mieter zu vermieten. Die Untervermietung bedeutet, dass der ursprüngliche Mieter den Job annehmen und umziehen kann und keine teuren Gebühren zahlen muss, um aus dem Mietvertrag herauszukommen oder Miete für zwei Wohnungen zu zahlen. Lassen Sie sich nicht von der Untervermietung abbringen. Wenn Sie in einer Bindung sind und Ihre Wohnung untervermieten müssen, ergreifen Sie Schritte, um sicherzustellen, dass Sie es auf die richtige Weise tun, um das Beste aus Ihrer Untervermietungserfahrung herauszuholen und Kopfschmerzen zu vermeiden. Ihr Recht auf Untervermietung kann in Ihrem Mietvertrag oder im Staatsrecht geschrieben werden, je nachdem, wo Sie leben. In Massachusetts, Maryland, Kentucky, Louisiana und Iowa können Sie beispielsweise Ihre Wohnung untervermieten, ohne die Genehmigung Ihres Vermieters einzuholen, es sei denn, Ihr Mietvertrag verbietet ausdrücklich die Untervermietung.

Sobald Sie die Entscheidung getroffen haben, Ihre Wohnung unterzuvermieten, lassen Sie es Ihren Vermieter wissen. Stellen Sie sicher, dass Sie die schriftliche Berechtigung erhalten, bevor Sie weitere Maßnahmen ergreifen. Eine mündliche Vereinbarung kann Sie nicht schützen, wenn sich in Zukunft Probleme in Bezug auf Ihre Entscheidung zur Untervermietung ergeben. Dabei ermittelt der Mieter, wie viel der neue Mieter oder „Untermieter“ in Rechnung stellt. Die Marktmiete kann unter Berücksichtigung dessen, was andere in der Gegend über craigslist.com, apartments.com und zillow.com zahlen, bestimmt werden. Nach der Anzeige von Like-Properties kann der Mieter eine Vorstellung davon bekommen, was für den Nachfragenden Preis zu machen ist.